Nächste Veranstaltung:
Herbstfest
Papilio Zertifizierung

Erfolgreich absolvierte Papilio-Weiterbildung der Erzieherinnen des Kindergarten Harmonies

Seit September 2011 ist unser Kindergarten eine zertifizierte „Papilio“- Einrichtung. Aber was ist Papilio überhaupt? Hierbei handelt es sich um ein Suchtpräventionsprogramm für Kindergärten und wurde von einer Pädagogin in Zusammenarbeit mit der Universität Berlin entwickelt.
Je selbstbewusster, emotional stärker und sprachlich kompetenter ein Kind ist, desto besser ist es vor Entstehung eines Suchtproblemes, auch im späteren Jugendalter, geschützt.

Bei der im Januar 2015 beginnende Fortbildung in Köln und Bonn unser Erzieherinnen standen die kindorientierte Maßnahmen im Mittelpunkt. Wie zum Beispiel: „Spielzeug macht Ferien Tag“, diese Maßnahme zielt auf das gemeinsame, kommunikative, kreative Spiel der Kinder ab. Eine aktive Auseinandersetzung über mögliche alternative Spielideen sowie Strategien zum interaktiven Spiel. Oder auch das Erkennen und Benennen von eigenen Gefühlen oder auch der anderen anhand von Mimik, Körpersprache und Stimme, sowie darauf aufbauend Empathie und Hilfeverhalten. So begleiten unser Kinder in ihrem Kindergartenalltag schon seit 2011 Paula und Kistenkobolde. Eine interaktive Geschichte zur Förderung sozial-emotionaler Kompetenzen. Die Kobolde: Bibberbold, Zornibold, Freudibold und Heulibold verkörpern die Grundgefühle.

 

Wir freuen uns sehr, dass unsere Erzieherinnen Sabrina Römer, Tanja Anselment, Alexandra Wirges, Meike Siebigteroth, Nadine Schultes und Jennifer Dienst  im Juni 2016 erfolgreich und mit Papilio- Zertifikat diese Fortbildungsmaßnahme der Diakonie Köln und und der Fachstelle „update“ in Bonn abgeschlossen haben und somit können wir voller Stolz sagen: unser gesamtes Team hat eine geschulte und zertifizierte Papilio-Qualifikation.  Wenn das kein Grund zum Feiern ist…  Unsere herzlichsten Glückwünsche an die Erzieherinnen.

 

Der Vorstand

Elterninitiative Kindergarten Harmonie e.V.