Nächste Veranstaltung:
Herbstfest
Herbstfest KiGa Harmonie

Ein ganz besonderes Herbstfest

Am Samstag, den 10.09.2016 feierten wir nicht nur bei hochsommerlichen Temperaturen unser jährliches Herbstfest, sondern auch das 20-jährige Jubiläum unserer Einrichtung.
Gut gelaunt eröffneten unser Vorstandsvorsitzende René Stiel und unsere Leiterin Regina Langel die Feierlichkeiten mit einer Begrüßungsrede. Hierbei ließ Regina die letzten 20 Jahre Revue passieren, so dass sich alle Kinder, Eltern und Erzieherinnen in eine Zeitreise der Geschichte des Kindergartens Harmonie begeben konnten.

1996 wurde der Verein Elterninitiative Kindergarten Harmonie gegründet und fand im Keller der Firma Botex eine Übergangslösung mit Räumlichkeiten. Von Beginn an zeichnete eine enge, partnerschaftliche Zusammenarbeit von Vorstand, Elternbeirat und Team ein harmonisches Miteinander aus. Die Bauherren Casper und Keuenhof konzipierten und erstellten den Neubau der Einrichtung, in der wir uns seither sehr wohl fühlen. Viele ehemalige Praktikanten kehrten im Laufe der Zeit als feste Mitarbeiter in den Kindergarten zurück und tragen dazu bei, dass unsere Initiative immer größer wurde. Besondere Highlights waren z.B. 2011 die Papilio-Zertifizierung, die U3-Erweiterung sowie Entwicklung zum Bewegungskindergarten.

Mittlerweile sind wir eine 3-gruppige Einrichtung mit 11 pädagogischen Mitarbeitern, 2 Reinigungskräften, 2 Küchenkräften, einer Verwaltungskraft und einer ehrenamtlichen „Oma Ursula“, die montags für die Kinder kocht.
Wenn das kein Grund zum Feiern ist… liebevoll wurde unser Herbstfest vom Orga-Team vorbereitet und bot für alle Kinder und ihre Eltern viele Spielestationen. Jedes Kind hatte eine Stempelkarte für die 20 bunten Jahre und konnte 6 Stationen erleben und durchlaufen. Belohnt wurde die volle Stempelkarte mit einem Erinnerungsfoto auf einem Jubiläumsbilderrahmen.

Die fleißigen Stempelsammler konnten in der Turnhalle mit einem großen Luftwürfel ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen, wie lange ein Würfel in der Luft bleibt, sie konnten einen Optik-Parcours durchlaufen, beliebt waren auch die Spiele „Kleine Bälle von Flaschen schießen“, „Papierflieger falten“ und die „Fernglassuche nach kleinen Schätzen“ im Außengelände. Alle zusammen konnten sich auf einer Leinwand mit kleinen  Kunstwerken verewigen, so dass aus vielen kleinen bunt gestalteten Kästchen ein großes Gesamtkunstwerk zur Erinnerung an dieses Jubiläum entstand.

Dank der zahlreichen Büfettspenden von Kuchen über Muffins, Obst und herzhaften Snacks war das Büfett nicht nur optisch ein Hingucker, sondern auch ein großer Gaumenschmaus. Aber das Highlight war die große, selbstgebackene Jubiläumstorte (ein herzliches Dankeschön an Olga Siemens), die mit kleinem Feuerwerk und großem Oh und Ah die Bewunderung aller fand. Zusammen mit Elli (unser damals jüngstes U3 Kind und heutiges Rappelkistenkind) schnitt Regina das Meisterwerk in kleine Stückchen, so dass jeder in den Genuss der leckeren Torte kommen konnte.

In so einem feierlichen Rahmen durfte natürlich nicht vergessen werden, dass unser liebe Meike Siebigteroth 5 Jahre in unserer Einrichtung ist. Ihr Aufgabenschwerpunkt ist die Förderung der Kinder mit erhöhtem, speziellen Förderbedarf für das sie sich gerade im Bereich der Psychomotorik bis zur Motopädin weitergebildet hat. Als kleine Anerkennung überreichte René Stiel ihr einen bunten Blumenstrauß.

Wie sagte Regina Langel so schön: eine passende Gelegenheit ein großes Dankeschön auszusprechen an den Vorstand, den Elternbeirat sowie das Team für partnerschaftliche Zusammenarbeit auf Augenhöhe, Flexibilität, offene Ohren, stetigen Einsatz, Handeln und Unterstützung und an alle Eltern für das entgegengebrachte Vertrauen und auch an die Leitung, die seit gefühlten 20 Jahren ihr Herzblut in die Einrichtung steckt.