Nächste Veranstaltung:
Adventsfeier
Waldwoche im KiGa

Auch dieses Jahr starteten unsere Seepferdchen, Wichtel-Kinder, sowie nach Möglichkeit auch schon unsere Kleinsten Hummeln Anfang Mai mit der erlebnisreichen Waldwoche.

Wie immer pünktlich um 8:00 Uhr ging es morgens los zu Fuß über Schiefen in das nahe gelegene Waldstück. Nach dem alle Kinder eingetroffen waren, suchte sich jeder einen Stock und die Kinder legten ein Mandala nacheinander. Das Waldsofa wurde von unseren fleißigen Helfern in Stand gesetzt wie immer am ersten Tag. Nach einem ausgiebigen Frühstück erkundeten die Kinder gemeinsam die Umgebung. Auch ein echtes „Tipi-Zelt“ aus dem Vorjahr musste wieder neu verdichtet werden. Am zweiten Tag lauschten die kleinen Waldbesucher den Geräuschen im Wald. Sie hörten Vögel zwitschern, Traktoren und Blätter rascheln. Nach dem Picknick ging es weiter mit Staudamm bauen. Es wurde tatkräftig mit diversen Werkzeugen gehämmert, gesägt und geschraubt. Die Kinder haben entschieden dazu noch ein „Schief“ aus Stöcken zu bauen. Der kleine Bach ist immer eine willkommene Abwechslung. Am letzten Tag im Wald wurde nach dem Frühstück ein weiteres „Baumhaus“ gebaut. Anschließend erkundeten die Kinder abenteuerlich die angrenzende Wiese. Hier fanden sie viele tolle Blumen. Die Blumen wurden untersucht und bestimmt.Die Zeit im Wald war auch dieses Jahr ein voller Erfolg, die wie immer mit viel Interesse und Experimentierfreude angenommen wurde. Ein großes Dankeschön an alle, die diese Woche mit organisiert und durchgeführt haben.